News

nuna3

Alexandertechnik und Bühnenpräsenz

„Musik ist schön. Musik macht Spaß. Musik ist zum Genießen da.“ Diese und ähnliche Sätze hört man oft und gerne. Doch wie steht es mit folgenden Aussagen: „Musizieren ist ein Handwerk.  Musizieren ist ein Hochleistungssport: Mental und Physisch.“

Durch die Prinzipien der Alexandertechnik können eigene Bewegungs-/Denkmuster entdeckt werden. Bewegungen können gezielter und kraftschonender ausgeführt werden, übersteigerte Auftrittsangst und Nervosität und ihre Übertragung auf körperliche Auswirkungen können vermindert werden.

Laufender Gruppenunterricht in meinem Studio

Neben Einzelstunden finden auch Gruppenstunden in meinem Studio statt, welches zu Sophia Cojaniz und „Erkenne neue Wege“ gehört. Interessenten dürfen gerne nach vorheriger Anmeldung jederzeit dazukommen.

Gute Anbindung, viele Parkplätze und eine einladende Atmosphäre: Überzeugen Sie sich selbst!

Weiterbildung und Supervision

Wie es bereits in einem japanischen Sprichwort heißt: “ Lehren ist lernen“. So traf ich mich im Sommer in Darmstadt mit meinen Alexandertechnik Kollegen aus Wuppertal, Düsseldorf, Solingen, Köln und Darmstadt, um mich mit ihnen auszutauschen. Hier sprachen wir über Erfahrungen aus der Praxis, erweiterten unseren Unterrichtshorizont und unterrichteten uns gegenseitig. Spannend bleibt es, denn wir arbeiten auch im Team – Eine neue Homepage wird in Kürze über anstehende Projekte informieren.

Landesjugendorchester NRW in der Landesmusikakademie Bad Fredeburg 2016

„Da solltest Du unbedingt hingehen“, „Probier es einfach aus!“, „Meine Schultern tun gar nicht mehr weh“…

Wie schön es ist, wenn Alexandertechnik ein Thema für den Essenstisch wird, durfte ich im August 2016 erleben, als es zum dritten Mal für mich hieß: „Hallo, Zusammen, ab heute dürft Ihr gerne zum Alexandertechnik-Unterricht zu mir kommen“. Seit nun drei Jahren begleite ich das Landesjugendorchester NRW in einer Ihrer Intensivarbeitsphasen. Dieses Mal im Gepäck, Werke von u.a. Brahms und Inamori. Mit einem Durchschnittsalter von unter 17 Jahren sicherlich eines der jüngsten Landesensembles Deutschlands.

Dank der wertvollen Arbeit von Rita Menke, die stets die Gesundheit der Musiker an erste Stelle stellt, war der Andrang wieder groß. Ob morgens um 8.00 oder nachts um 0.00 Uhr: mein Studio war mit mehr als 60 Musikern sehr gut besucht. Viel Spaß auf der Italien Tournee und bis bald!

14051576_1080967331992934_4650127188359561210_n

Basscamp 2016 in der Landesmusikakademie Heek

Ab dem 14.05.2016 durfte auch ich große Augen und Ohren machen: Mehr als 70 Kontrabassspieler aus Deutschland, Österrreich und den Niederlanden kamen in der Landesmusikakademie Heek zusammen. Unter der Leitung von Uli Schneider, vielen Dozenten u.a. Prof Gottfried Engel und Boguslaw Furtok (Solobassist des Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt) durfte ich dieses Jahr als Alexandertechnik Dozentin mit dabei sein.

Es war eine tolle Zeit und ich freue mich sehr, nächstes Jahr wieder dabei zu sein!

13217131_1721934804762255_4573293100355939828_o

Workshops in Düsseldorf am 16.04.2016

Am 16.04.2016 gibt es gleich einige Premieren in Düsseldorf. Die AT Academy, ein Zusammenschluss von sieben AlexandertechniklehrerInnen aus Darmstadt, Köln, Wuppertal, Solingen, Düsseldorf und Bochum gibt zwei Workshops. Einen für Kinder im Grundschulalter und einen für Erwachsene.

12829351_1014590375262574_8778068671879453565_o

Weitere Informationen über info@atbalance.de

1933603_1014589611929317_1799208084333845272_o

Winterworkshop in Düsseldorf am 23.01.2016

Gemeinsam mit meiner Kollegin und Mentorin Irma Hesz findet unser gemeinsamer Winter-Workshop in Düsseldorf statt. Der Workshop richtet sich an Alle, um die Alexandertechnik kennen zu lernen, oder bisher Erlerntes zu Vertiefen. „Bewegung beginnt im Kopf“, so beginnt ein Absatz auf der Homepage von Irma Hesz . Finden Sie heraus, was dieser Satz für Sie bedeuten könnte. Die Praxis befindet sich im Herzen des Stadtteils Düsseldorf-Flingern und ist via PKW und ÖVV gut zu erreichen. Herzlich laden wir Sie ein, an diesem Workshop teilzunehmen, Informationen senden wir Ihnen gerne per Email zu.

Kontakt:Info@atbalance.de oder  Info@alexander-technik.de

Landesjugendorchester NRW goes Alexandertechnik

Das Landesjugendorchester NRW fördert junge Spitzenmusiker im Alter von 14-24 seit mehr als 40 Jahren. Mehr als 200 Arbeitsphasen, Tourneen in Europa , Asien und anderen Orten der Welt, CD- Aufnahmen, sowie eine langjährige Patenschaft durch das WDR Sinfonieorchester zeichnen das Ausnahmeorchester aus. Seit Sommer 2014 hat auch die Alexandertechnik einen Platz in den intensiven Probenphasen. Nach einer Einführung für das gesamte Sinfonieorchester können sich die Orchestermitglieder für Gruppen-/ und, oder Einzelunterricht eintragen. Allgemeine, aber auch musikspezifische Themen können mit in den Unterricht gebracht werden. Ungewöhnliche Zeiten sind kein Hindernis: wer die Wahl hat, hat die Qual..? Nicht immer, zeigt die Erfahrung: Ob vor der ersten Probe am Morgen, in der Mittagspause, oder abends nach der letzten Probe, der Aushang ist bis zum letzten Platz gefüllt und in drei Tagen melden sich über 40 Musiker zum Unterricht an. Ein Spitzenorchester mit Weitblick, Dozenten, Dirigenten und ein fantastisches Organisationsteam, die dafür stehen, dass Musik Spaß machen soll, aber Schmerzen kein Tabuthema sind und schon gar nicht „dazu gehören“!

Alexandertechnik Workshop in Tokyo

Welcome to Tokyo! Im Juli geht es nach Tokyo, um gemeinsam mit meinem Kollegen Taku Sato einen Workshop zu geben. Im Sengawa Theater findet unser Intensiv-Workshop statt. Kontakt unter: info@atbalance.de oder takusato@grupo.jp

11411653_10206341427670899_120894361543078876_o

Feelgood Manager: Gesundheit am Arbeitsplatz

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Gesunde Mitarbeiter, Gesundes Unternehmen setzt dieses innovative Unternehmen auf Prävention und Nachhaltigkeit. Sei es während einer Präsentation, Arbeit am Computer/Schreibtisch oder anderen Situationen im Berufsalltag: vor Ort arbeiten wir gemeinsam an neuen Strategien. Ein besonderer Dank an die Feelgoodmanagerin Caroline Rittel, die die Alexandertechnik erfahren und an Bord geholt hat.

11412313_1149718775053550_7902844008981192632_n